Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Follow : facebooktwittergoogle+youtube

Die Dinosaurier 2

Liste der vorhandenen Dinosaurier.

Der Altirhinus Der Altirhinus
Altirhinus bedeutet "hohe Nase", denn über seinem Maul hat er einen großen Buckel, wie eine Riesennase!
Der Altirhinus ähnelt sehr dem Iguanodon und ist, wie er, ein Pflanzenfresser.
Der Amargasaurus Der Amargasaurus
Amargasaurus bedeutet "Echse aus der La-Amarga Formation", einer Gegend in Argentinien, wo die ersten Skelette dieses Sauriers gefunden wurden.
Der Amargasaurus hat einen komischen Kamm auf Hals und Rücken : vielleicht dient er dazu, seine Feinde einzuschüchtern.
Der Ankylosaurus Der Ankylosaurus
Ankylosaurus bedeutet " steife Echse": denn er hat einen Panzer, der ihm Kopf und Rücken bedeckt.
Der Ankylosaurus hat eine Art Schnabel, um Pflanzen zu zerkleinern.
Der Archelon Der Archelon
Der Archelon, ist die größte Meeresschildkröte, die jemals gelebt hat : sie ist mehr als 4 m lang und wiegt über 2 Tonnen!
Der Archelon hat keine Zähne: er ernährt sich von Quallen und Pflanzen.
Die Arthropleura Die Arthropleura
Arthropleura heißt"bewegliche Rippen".
Die Arthropleura, die vor den Dinosauriern lebte, ähnelt einem mehr als 3m langen, riesen Tausendfüßler!
Der Ceratosaurus Der Ceratosaurus
Ceratosaurus bedeutet "gehörnte Echse", weil er ein rundliches Horn auf dem Schädel hat.
Mit seinen starken Hinterbeinen und seinem großen Kopf ist er einer der gefährlichsten Dinosaurier!
der Desmatosuchus der Desmatosuchus
Der Desmatosuchus gehört zwar zurselben Familien wie die Krokodile, er frisst aber nur Pflanzen und Wurzeln.
Der Desmatosuchus hat an jeder Seite einen großen Dorn, mit dem er sich die Feinde vom Leibe hält.
Der Dimorphodon Der Dimorphodon
Dimorphodon bedeutet "zwei Arten von Zähnen" : vorne hat er spitze und hinten flachere Zähne.
Der Dimorphodon kann sich auf vier Beinen fortbewegen und mit seinem langen Schwanz das Gleichgewicht halten.
Der Diplocaulus Der Diplocaulus
Der Diplocaulus hat einen komischen Kopf, er hat die Form eines Bumerangs!
Seine abgeflachte Kopfform ermöglicht es ihm, im Wasser besser zu gleiten.
Der Eurhinosaurus Der Eurhinosaurus
Eurhinosaurus bedeutet "Echse mit langer Nase"
Der Eurhinosaurus hat einen seltsamen Kiefer : der Oberkiefer ist zweimal so lang wie der Unterkiefer!
der Kentrosaurus der Kentrosaurus
Kentrosaurus bedeutet " Echse mit Spitzen", denn auf seinem Rücken hat er zu seinem Schutz richtige Stacheln.
Der Kentrosaurus gehört zur selben Familie wie der Stegosaurus nur ist er etwas kleiner.
Der Liopleurodon Der Liopleurodon
Der Liopleurodon ist riesig und hat 4 Schwimmflossen: zwei vorne und zwei hinten.
Der Liopleurodon ist sehr schwer : er kann nicht kriechen!
Der Masiakasaurus Der Masiakasaurus
Masiakasaurus bedeutet "bösartige Echse".
Die vordersten Zähne des Masiakasaurus waren nach vorne gerichtet, so konnte er besser seine Beute fangen.
der Megalodon der Megalodon
Megalodon bedeutet "große Zähne".
Der Magalodon ist dreimal so dick wie heute ein weißer Hai!
Die Meganeura Die Meganeura
Die Meganeura ähnelt einer riesigen Libelle.
Die Meganeura ist eines der größten fliegenden Insekten, die je gelebt haben : sie kann größer als 70 cm sein.
Der Microceratops Der Microceratops
Microceratops bedeutet "winziger, gehörnter Kopf". Er ist einer der kleinsten Dinosaurier, die man bisher kennt.
Der Microceratops kann aufrecht und ganz schnell auf seinen Hinterbeinen rennen.
Der Nothosaurus Der Nothosaurus
Der Nothosaurus lebt genauso wie heute die Seehunde: im Wasser jagt er und zu Land ruht er sich aus.
Dank seines langen Halses und seiner scharfen Zähne kann der Nothosaurus gut Fische jagen.
der Olorotitan der Olorotitan
Olorotitan heisst "Riesenschwan".
Der Olorotitan hat auf dem Kopf einen lustigen Kamm, der einem Fächer ähnelt.
Der Pentaceratops Der Pentaceratops
Pentaceratops bedeutet "Gesicht mit fünf Hörnern" : zwei über den Augen, eins über dem Maul und zwei Wangenhörner seitlich.
Der Kopf des Pentaceratops ist durch ein riesiges, bis über 3 m hohes Nackenschild geschützt , das mit Spitzen endet.
Der Placodus Der Placodus
Placodus heisst "flache Zähne". Mit seinen flachen, breiten Zähnen kann er Schalentiere fressen.
Der Placodus lebt in seichten Gewässern und bewegt sich auf dem Land nur langsam vorwärts.
Der Pterodactylus Der Pterodactylus
Pterodactylus bedeutet "Flugfinger", da seine Flügel an den Fingern befestigt waren.
Der Pterodactylus ist wesentlich kleiner als sein Verwandter, der Pteranodon: er hat eine Spannweite von nur einem Meter!
Der Tanystropheus Der Tanystropheus
Der Tanystropheus hat einen Hals, der so lang wie sein Rumpf und sein Schwanz zusammen genommen ist.
Dank seines langen Halses kann der Tanystropheus von Land aus Fische jagen und sie so überraschen.
Der Therizinosaurus Der Therizinosaurus
Therizinosaurus bedeutet "Sensenechse", denn seine 3 Finger enden mit riesigen, ein Meter langen Klauen.
Dank seiner langen Klauen, ernährt sich der Terizinosaurus von Blättern, die er von den Bäumen holt.
Der Torvosaurus Der Torvosaurus
Torvosaurus bedeutet "wilde Echse".
Der Torvosaurus ist so groß wie ein Tyrannosaurus und frisst große Tiere.
„Finde sie alle: auf der Suche nach Tieren“ ist ein von KNBMEDIA erstelltes Spiel, © 2015